Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V.

Die Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V. (EFDS) ist ein gemeinnütziger Verein und auf dem Gebiet der Dünnschichttechnologie tätig. Die Geschäftsstelle befindet sich in Dresden – im Zentrum der europäischen Halbleiterindustrie und in einem wichtigen Zentrum des vakuumtechnischen Anlagenbaus.

Die EFDS wird repräsentiert durch ihre Mitgliedsfirmen und -einrichtungen und ihre Persönlichen Mitglieder (201 zum 31.12.2021) sowie durch 10 Vorstandsmitglieder, zahlreiche Mitglieder im Beirat und den Fachausschüssen, 1 Nationaler Koordinator und 4 MitarbeiterInnen in der Geschäftsstelle.

Link zur EFDS Imagebroschüre

Ihr aktiver Partner für:

  • Networking
  • Fachlichen Austausch
  • Weiterbildung
  • Innovation
  • IGF-Projekte der AiF 

Die Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e. V. (EFDS)

  • Ist eine Branchenvereinigung auf dem Gebiet der Dünnschichttechnologie und als gemeinnütziger Verein organisiert.
  • Bildet ein aktives Netzwerk von Mitgliedern im Anwendungsfeld der Dünnschicht-, Vakuum- und Plasmaoberflächen-Technologien.
  • Konzipiert und organisiert Wissenstransfer und Expertenaustausch durch Konferenzen, Workshops und Seminare auf nationaler und internationaler Ebene.
  • Führt in Fachausschüssen Experten aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen zusammen, um zukünftige industrierelevante Forschungsprojekte zu formulieren.
  • Gestaltet F&E-Projekte als aktives Mitglied im branchenorientierten Netzwerk der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF).
  • Ist die zertifizierte Forschungsvereinigung für „Dünne Schichten“ bei der AiF.
  • Führt die Geschäfte von PLASMA GERMANY, dem nationalen Kompetenznetz der Plasmaoberflächentechnologie, in Kooperation mit dem European Joint Committee on Plasma and Ion Surface Engineering (EJC/ PISE).