Suche
Close this search box.

Vereinsstruktur

Die EFDS e.V. ist eine von ca. 100 gemeinnützigen Mitgliedsvereinigungen der Arbeitsgemeinschaft „Otto von Guericke“ e. V. (AiF) und damit antragsberechtigt im Rahmen des BMWi-Förderprogramms der Industriellen Gemeinschaftsforschung.

In der EFDS arbeiten im Rahmen der industriellen Gemeinschaftsforschung und zur Förderung der Wissenschaft und Forschung sowie der Bildung auf dem Gebiet der Oberflächentechnologien „Dünner Schichten“ die Unternehmen der Oberflächen- und Dünnschicht Industrie sowie deren Entwicklungsdienstleister und Zulieferer von Materialien, Systemen und Komponenten gemeinsam an zukunftsweisenden Technologien und Produkten.

Der Vorstand und die Geschäftsführung koordinieren gemeinsam den Verein in enger Abstimmung für alle strategischen, konzeptionellen und operativen Belange.

Der Wissenschaftliche Beirat berät die EFDS in ihrer fachlichen und inhaltlichen Ausrichtung. Die Beiräte besitzen eine außerordentliche Expertise und eine ausgewiesene Reputation in den Technologiefeldern der EFDS. Gemeinsam mit den Fachausschüssen sichern sie das Niveau exzellenter innovationsorientierter Forschung in den Projekten.

Die EFDS betreibt innovationsorientierte Forschungsprojekte in Kooperation mit externen Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen. Ideen aus Wissenschaft oder Wirtschaft werden aufgegriffen und Fördermittelanträge im Rahmen des BMWi-Programms der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) entwickelt.