Suche
Close this search box.

Komplementäre Förderung durch weitere Programme​

„Digital Jetzt“– Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands

20.10.2023

wir möchten Sie auf eine Fördermöglichkeit für KMU zum Thema Digitalisierung aufmerksam machen. Hier können Firmen Zuschüsse für Investitionen über das BMWK beantragen.

Digitale Technologien und Know-how entscheiden in der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Damit der Mittelstand die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen kann, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“. Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse und soll Firmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren.

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Dossier/digital-jetzt.html

Bekanntgabe zur Ausschreibung: "Leittechnologie zur Energiewende"

18.04.2023

auch in diesem Jahr fördert das BMWK erneut IGF-Vorhaben im Bereich der Energiewende über die in der IGF-Richtlinie vom 21. Dezember 2022 vorgesehene Variante „Leittechnologien für KMU“. Beachten Sie bitte dazu die anliegende Bekanntmachung.

Im Rahmen der aktuellen Bekanntmachung können Sie Anträge bis zum 09.06.2023 über die EFDS bei der AiF über ELANO (Fördervariante: Leittechnologien) einreichen.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die EFDS Geschäftsstelle (info@efds.org oder 0351 8718370), wie im angehängten Schreiben ausgeführt die AiF (Herr Martin Krauße, Martin.Krausse@aif.de; 0221 37680-318) sowie das BMWK gern zur Verfügung.

Rundschreiben Bekanntmachung [PDF]

Link zur AiF Webseite

Gute Nachricht für den Mittelstand: Antragstellung im ZIM wieder möglich

03.08.2022

Die Bundesregierung hat im Bundeshaushalt 2022 und im Rahmen des Regierungsentwurfs für den Haushalt 2023 ein klares positives Signal für das Zentrale Innovationsprogramm Mitelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gesetzt.

mehr erfahren

30. Ausschreibung des transnationalen Fördernetzwerks IraSME

Seit 03. August 2022 ist das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) wieder für Antragstellende geöffnet und steht somit auch als Förderinstrument für in Deutschland ansässige mittelständische Unternehmen und kooperierende Forschungseinrichtungen im aktuellen 30. IraSME-Call zur Verfügung.

mehr erfahren

BMBF-Richtlinie zur Förderung von „Wissenschaftlichen Vorprojekten“ zu Grundlagenfragen der Quantentechnologien und Photonik

21.07.2022 – 31.01.2024

Die neue Förderlinie „Wissenschaftliche Vorlaufprojekte“ (WiVoPro) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) soll als Bindeglied zwischen Grundlagenforschung und anwendungsorientiertem Arbeiten in industriegeführten Forschungsverbänden fungieren. Das Funktionsprinzip neuer Technologien im Bereich Photonik und Quantentechnologie zweiter Generation soll gezeigt und deren Machbarkeit nachgewiesen werden. Diese Errungenschaften sollen in industriellen Entwicklungsarbeiten fortgeführt werden, für die gesondert Förderprogramme für anwendungsorientierte Forschungsprojekte in Photonik und Quantentechnologie zur Verfügung stehen. BAnz vom 21.07.2022

mehr erfahren

BMWK-Richtlinie fördert Wissenstransfer im Themenbereich „Neuartige photonische Werkzeuge für Wirtschaft und Gesellschaft – Laserbasierte Hochenergie-Strahlquellen“ in der Industrie

20.07.2022 – 30.06.2024

Das neue Förderprogramm „Quantensysteme – Spitzentechnologie entwickeln“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) leistet einen wertvollen Beitrag zum Transfer innovativer Forschungsergebnisse der Photonik auf dem Gebiet „Neuartige photonische Werkzeuge für Wirtschaft und Gesellschaft – Laserbasierte Hochenergie-Strahlquellen“. BAnz vom 20.07.2022

mehr erfahren