Die V2023 - Im Überblick

Die V 2023 wird sich mit gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimaschutz und Energie, Nachhaltigkeit, Mobilität und Gesundheit auseinander setzen. Die raschen Veränderungen des Erdklimas und die immer wichtiger werdenden geopolitischen Erwägungen haben zu der dringenden Notwendigkeit geführt, autarke und nachhaltige Energietechnologien in Europa einzuführen. Vakuum-, Plasma- und Beschichtungstechnologien sind wichtige Schlüsseltechnologien für diesen Wandel und bieten große Chancen.

Konferenz
Creative Talk
Industrie Ausstellung
Networking
Poster Ausstellung
Fachkräfte Scouting

Weiterbildung

Montag, 19. September 2023

„Umsetzung der Kundenanforderungen in ein Produktionswerkzeug“

Vakuumbeschichtungsanlagen sind Hightech, angefangen von der Materialauswahl und Auslegung über die mechanische und elektrische Konstruktion bis hin zur Prozesssteuerung. Experten aus der Industrie geben einen Einblick in die spezifischen Aspekte all dieser komplexen Themen wie Entwicklung, Konstruktion, Montage und Funktionstest. Die Veranstaltung findet in den Räumen der SBS Metalltechnik GmbH Dresden statt, einem Global Player auf dem Gebiet der großvolumigen Vakuumkammern.

Der Fachkräftemangel ist überall zu spüren. Viele Unternehmen suchen tatkräftige Unterstützung. Auch 2023 stellen wir Ihre Stellenausschreibungen online und geben Ihnen eine Plattform, um junge Talente und erfahrene Fachkräfte zu treffen und neue Mitarbeiter zu gewinnen.

Am Mittwoch, den 20.09.2023 wird die Ausstellung wie gewohnt kostenfrei für Besucher offen sein. Wir laden Studenten und Fachkräfte ein, in der V-Ausstellung potentielle neue Arbeitgeber kennenzulernen.

Konferenz

Die rasanten Veränderungen des Erdklimas und die immer wichtiger werdenden geopolitischen Erwägungen haben dazu geführt, dass die Einführung autarker nachhaltiger Energietechnologien in Europa dringend erforderlich ist. Dabei spielen oberflächentechnische Plasmatechnologien eine Schlüsselrolle, die von Wasserstoff- und Batterietechnologien über plasmabasierte chemische Synthese bis hin zur Photovoltaik reichen. Diese Session wird daher einen Überblick über die entsprechenden Ansätze geben.

Oberflächenbeschichtungen bestimmen oft den Gebrauchswert von Werkzeugen und Bauteilen. Hartstoffbeschichtungen verbessern die Bearbeitungsgeschwindigkeit durch den Einsatz beschichteter Werkzeuge. Superschmierschichten verringern die Reibungsverluste bei der Bearbeitung und sind damit wirtschaftlich und umweltfreundlich, und innovative Oberflächenlösungen können kritische Werkstoffe ersetzen. Der Workshop mit Fachreferenten aus Forschung und Industrie bietet einen Blick hinter die aktuellen Lösungen in der Oberflächentechnik.

Beschichtungen spielen in vielen Bereichen der Medizintechnik eine immer größere Rolle. Implantate werden verträglicher oder erhalten eine Barrierebeschichtung, die z. B. das Eindringen von Körperflüssigkeiten verhindert. Die Anforderungen an Biokompatibilität und Funktionalität, mechanische Belastbarkeit und Langlebigkeit steigen zusehends mit der Entwicklung neuartiger Hightech-Implantate, die auf elektronischen Komponenten basieren und inzwischen sogar berührungslos Informationen vom Patienten zum Arzt senden oder die Freisetzung von Wirkstoffen selbstständig regeln.

Bei der Herstellung fast aller optischen Komponenten sind Oberflächenbehandlungen oder Beschichtungen erforderlich, um die Leistung zu verbessern. Vakuum- und Plasmaprozesse werden häufig eingesetzt. In diesem Workshop werden wir verschiedene Vakuumbeschichtungsmethoden mit ihren Vor- und Nachteilen, Beschichtungen für EUV bis hin zu Hochleistungslasern sowie Reinigung, Messungen und Datenanalyse zur Unterstützung optischer Anwendungen diskutieren.

Hier folgt bald eine Inhaltsbeschreibung. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Creative Talk - Outside the Box

Denken Sie über den Tellerrand hinaus und holen Sie sich neue Ideen von außen. Chancen und Perspektiven der Dünnschichttechnologie für Quantentechnologien. Wie schaffen wir den „Quantensprung“, der die Wissenschaft auf die Wirtschaft überträgt und Erfindergeist mit Unternehmertum zu verbinden?

Dieses Format ist neu und läd Sie zum gemeinsamen philosophieren und kreativen Weiterdenken ein. Seien Sie gespannt und lassen Sie sich inspirieren.

„Niemand versteht die Quantentheorie“ R. Feynman

In der Welt der „Quanten“ verhalten sich viele Dinge anders, als wir es aus unserer Alltagswelt kennen. Dies ist nicht nur für Laien rätselhaft. Die Quantenphysik ist jedoch das präziseste und bewährteste Instrumentarium, das die Physik zur Beschreibung unserer Welt hat. Europa hat viele große Quantenphysiker hervorgebracht, von denen einige für ihre Entdeckungen mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurden. Die EU-Kommission fördert nun die Entwicklung von Quantentechnologien mit einer Milliarde Euro über zehn Jahre (ab 2018).
Wie schaffen wir den „Quantensprung“ – die Übertragung der Wissenschaft auf die Wirtschaft und die Verbindung von Erfindungsgeist und Unternehmertum?

Networking & Austausch

In den hellen und großzügigen Räumen des Internationalen Congress Centers Dresden können bis zu 80 Aussteller Ihre Expertise für Plasma- und Vakuumoberflächentechnik präsentieren. Bereits in den vergangenen Jahren haben zahlreiche namenhafte Unternehmen die Möglichkeit genutzt und sind mit Ihren Geschäftspartnern zur Kundenpflege sowie zum Knüpfen neuer Kontakte auf der V Konferenz zusammengekommen.

Weitere Informationen zur Anmeldung für die Ausstellung finden Sie hier.

Sie möchten nicht nur zuhören, sondern Ihre Forschungsergebnisse und Entwicklungen einem breiten interessierten Fachpubilkum vorstellen? Dann reichen Sie Ihren Posterbeitrag bis zum 31.03.2023 per E-mail an info@efds.org ein.

Zur Postereinreichung genügt ein Postertitel, eine Kurzbeschreibung des Inhaltes in 3 Sätzen – maximal eine halbe Seite – sowie Ihre Autorendaten (Name, Institution, Stadt, E-mail).

DEADLINE POSTER-EINREICHUNG: 31.03.2023

Der Fachkräftemangel ist überall zu spüren. Viele Unternehmen suchen tatkräftige Unterstützung. Auch 2023 stellen wir Ihre Stellenausschreibungen online und geben Ihnen eine Plattform, um junge Talente und erfahrene Fachkräfte zu treffen und neue Mitarbeiter zu gewinnen.

Am Mittwoch, den 20.09.2023 wird die Ausstellung wie gewohnt kostenfrei für Besucher offen sein. Wir laden Studenten und Fachkräfte ein, in der V-Ausstellung potentielle neue Arbeitgeber kennenzulernen.

Partner der V2023

Mitveranstalter

Details

Beginn: September 19
Ende: September 21
Veranstaltungskategorie:
EFDS-Veranstaltung

Veranstalter

Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V.

Verantaltungsort

Dresden, Internationales Congress Center Dresden
Ostra-Ufer 2
Dresden, Sachsen
01067 Deutschland

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIKCQkJCQlzcmM9Imh0dHBzOi8vbWFwcy5nb29nbGUuY29tL21hcHM/cT1JbnRlcm5hdGlvbmFsZXMlMjBDb25ncmVzcyUyMENlbnRlciUyMERyZXNkZW4lMkMlMjBPc3RyYS1VZmVyJTIwMiUyQyUyMDAxMDY3JTIwRHJlc2RlbiYjMDM4O3Q9bSYjMDM4O3o9MTEmIzAzODtvdXRwdXQ9ZW1iZWQmIzAzODtpd2xvYz1uZWFyIgoJCQkJCXRpdGxlPSJJbnRlcm5hdGlvbmFsZXMgQ29uZ3Jlc3MgQ2VudGVyIERyZXNkZW4sIE9zdHJhLVVmZXIgMiwgMDEwNjcgRHJlc2RlbiIKCQkJCQlhcmlhLWxhYmVsPSJJbnRlcm5hdGlvbmFsZXMgQ29uZ3Jlc3MgQ2VudGVyIERyZXNkZW4sIE9zdHJhLVVmZXIgMiwgMDEwNjcgRHJlc2RlbiIKCQkJPjwvaWZyYW1lPg==