Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Symposium „Das Wasser ist die Kohle der Zukunft“ | Wasserstoff: Schlüsselelement für die Energiewende

Mai 27 - Mai 28

𝙒𝙖𝙨𝙨𝙚𝙧𝙨𝙩𝙤𝙛𝙛 ist zweifellos ein zentraler Baustein für eine nachhaltige Zukunft Deutschlands und der Welt. Es bietet die Möglichkeit, die Energiewende voranzutreiben, den Klimaschutz zu stärken, neue wirtschaftliche Chancen zu erschließen und die internationale Zusammenarbeit zu fördern. Die Nationale Wasserstoffstrategie zeichnet ein Zielbild für die Wasserstoffnutzung in Deutschland bis 2030, bündelt die Maßnahmen der Bundesregierung und setzt staatliche Leitplanken für Erzeugung, Transport und Nutzung von Wasserstoff und seinen Derivaten in allen Bereichen. Ziel ist es, Probleme wie das der Produktion, der Lagerung, dem Transport und dem Verbrauch von Wasserstoff zu diskutieren und die Wasserstofftechnologie gemeinsam weiterzuentwickeln. Im Rahmen des „Mittelstands-Paktes für Transformation / Wasserstoff“ sollen wichtige Weichen für eine gelingende Transformation vorgezeichnet werden.

Dieses Thema möchten wir – DECHEMA, DVGW, IUTA, ZBT und EFDS gemeinsam mit der AiF aufnehmen und Sie zu einem Workshop mit Impulsen, Vorträgen und Podiumsdiskussionen einladen – die ideale Chance, sich mit Akteuren auszutauschen, neue Kooperationen zu schließen und Ihre Ideen voranzubringen.

Flyer zum Symposium [PDF]

Programm PDF

Poster Session

„Electron beam and plasma technologies for production and utilization of hydrogen”.
Burkhard Zimmermann, Fraunhofer FEP, Dresden

„Effektive Wasserstoffbarriereschichten: Wie beeinflussen Defekte und Mikrostrukturen die Barrierewirkung von PVD-Beschichtungen?“
Lukas Gröner (1), Frank Burmeister (1), Frank Altmann (2), A. Graff (2); (1) Fraunhofer IWM, Freiburg, (2) Fraunhofer IMWS, Halle

 

Netzwerken & digitales Begleitheft

  • Präsentations-HotSpot | 1.500 EUR zzgl. MWSt.
    [Stehtisch, Platz für ein Roll-up, ein Teilnehmerticket]
  • Poster für aktuelle Projekte & Forschungsarbeiten | kostenfrei
    [Bitte rechnzeitig anmelden, die Plätze sind begrenzt]
  • Firmen & Institutsprofile von Akteuren der Wasserstoffwirtschaft | 500 EUR zzgl. MWSt. bzw. Forschung kostenfrei pro Institut
    [eine A4 Seite entsprechend Template im digitalen Begleitheft]

Raumplan [PDF]

 

Registrierung

  • FrühbucherTicket | 730,00EUR*
  • StandardTicket | 830,00EUR*
  • StudentenTicket | 420,00EUR*

Im Ticket enthalten ist die Teilnahme am Symposium, Tagungsmaterial, Verpflegung sowie eine Abendveranstaltung.
*Alle Ticket Gebühren für dieses Symposium sind nach §4 Nr.22a UstG umsatzsteuerfrei.

 

Hotelempfehlungen in Halle

 

Besichtigungen

  • Besichtigung im Hydrogen Lab Leuna
  • Besichtigung im Fraunhofer IMWS | Technikum für Materialcharakterisierung & Prüfmethoden

 

PROGRAMM KOMITEE

Florian Ausfelder, Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. – DECHEMA
Frank Gröschl, Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V., Technisch-wissenschaftlicher Verein – DVGW
Stefan Haep, Institut für Umwelt & Energie, Technik & Analytik e.V. – IUTA
Peter Beckhaus, Zentrum für Brennstoffzellen Technik GmbH – ZBT
Udo Klotzbach, Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V. – EFDS
Henderika Hillebrand, AiF Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V.

Mitveranstalter

Media Partner

Details

Beginn:
Mai 27
Ende:
Mai 28
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Walter-Hülse-Straße 1
Halle (Saale), 06120 Deutschland
Google Karte anzeigen

Anmelden

(Dieser Name wird für die Teilnehmerliste verwendet. Maximale Länge: 50 Zeichen)
(Nachweis erforderlich. Bitte zeigen Sie Ihren Studentenausweis vor.)
Geschäftsbedingungen
Bestimmungen zum Datenschutz
Tribe Loading Animation Image